Berufsfelderkundungstag bei der arelium GmbH

Wir erlauben Schülern einen Blick hinter die Kulissen

Auch dieses Jahr ermöglichen wir wieder interessierten Jugendlichen die Teilnahme beim Berufsfelderkundungstag bei der arelium GmbH. Mit insgesamt 8 Plätzen bieten wir als Microsoft Gold Partner am 28.04.2022 Einblick in den Umgang mit Daten. Wer Lust hat Spezialisten bei der Arbeit mit Tabellenkalkulation und Datenbank zu beobachten, hat noch Chancen auf einen der zwei Restplätze.

In kleinen Lerneinheiten mit vielen Demos zeige ich welche Möglichkeiten moderne Programme heutzutage bieten. Wir erfassen neue sowie importieren bestehende Informationen und bereiten diese auf. In einem weiteren Schritt verwandeln wir die Daten dann in aussagekräftige Diagramme und Grafiken. Natürlich bekommen alle Teilnehmer die Möglichkeit, selber an Leihgeräten die Übungen nachzuvollziehen, wenn sie keine eigenen Laptops mitbringen.

Bundesweiter Aktionstag

Die arelium GmbH nimmt schon zum wiederholten Male am Berufsfelderkundungstag teil. Diese Aktion wird zentral über die IHK und verschiedenen Partner aus der Wirtschaft angeboten. Teilnehmende Schulen stellen ihre Schüler für diesen Tag frei und ermöglichen ihnen so erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Anmelden können sich Schüler und Schülerinnen über ihre Lehranstalt oder direkt bei den anbietenden Unternehmen. Bei uns ist Ulrike Kief die zuständige Ansprechpartnerin.

"Eine Tag am Datenmeer"

Ich selber werde dann die Schülergruppe in zwei Lernblöcken unterrichten. Neben regelmäßigen Biopausen werden wir eine gemeinsame Mittagspause bei einem frisch zubereiteten Gericht vom Italiener um die Ecke einlegen. Am Vormittag beschäftigen wir uns mit der Datenerfassung und dem Import von CSV-Dateien. Hier dient die weit verbreitete Tabellenkalkulation Excel als Basis. An ihr besprechen wir auch die Anwendung kleinerer Formeln und beschäftigen uns mit dem Begriff der Datenqualität.

Der Nachmittag sieht dann thematisch die Visualisierungen vor. Fragen wie „Wie bereite ich meine Daten auf, um sie dann per Mausklick als Tortendiagramm darstellen zu können?“ werden beantwortet und am praktischen Beispiel vorgemacht. Die Teilnehmer bekommen dann Gelegenheit mit zur Verfügung gestellten Testdaten eigene Diagramme und Grafiken zu erschaffen. Dabei nutzen wir auch Visualisierungen jenseits der bekannten Balken- und Liniendiagramme. Je nach Vorkenntnisse und Interesse der Schüler setzen wir hier neben Excel auch Microsoft Power BI und den SQL Server ein.

Teilen:

Share on xing
Share on email
Torsten Ahlemeyer

Torsten Ahlemeyer

Schreiben Sie einen Kommentar

Blog abonnieren:
Loading

Weitere Beiträge: